Landhaus Lunkowitz Urlaub am Bauernhof Waldviertel Genießerzimmer Urlaub am Bauernhof

Freizeit

Aufgrund der langen Zeit des „Eisernen Vorhangs“ zählt das Waldviertel wirtschaftlich eher zu den strukturschwächeren Regionen. Doch im Unterschied zu anderen Gegenden hat das Waldviertel seit einigen Jahren einen permanenten Zuwachs im Bereich der Tourismuswirtschaft zu verzeichnen. Man setzt vornehmlich auf sanften Tourismus und Wellnesstourismus, vielleicht mit ein Grund für die außerordentlich positive Entwicklung.

 

In unserer Region gibt es viele Möglichkeiten, um Familien, Wanderer, Radfahrer und Erholungssuchenden einen schönen Urlaub bieten zu können.

Dampflokomotive

Für Eisenbahnfreunde

lohnt sich eine Fahrt mit der nostalgischen „Waldviertler Schmalspurbahn“ . Die Strecke Gmünd-Litschau führt in unmittelbarer Nähe am Haus vorbei. Weitere Streckenverläufe der Schmalspurbahn  gibt es mit Abzweig nach Heidenreichstein sowie in Richtung Groß Gerungs.

Reissbach

Für Naturliebhaber

stehen in unmittelbarer Umgebung einige Sehenswürdigkeiten zur Verfügung.

Als Beispiele können hier die Naturparks wie

  • die „Blockheide“ in Gmünd,
  • das „Heidenreichsteiner Moor“,  
  • das „UnterWasserReich“ in Schrems,
  • Rundwanderung um den "Herrensee" in Litschau
  • der skandinavisch anmutende Hochwald im Bereich Bad Gr. Pertholz oder
  • die Naturdenkmäler wie der malerische „Hinterpocher“ und

 

Das obere Waldviertel präsentiert sich als unebene, wellige Rumpflandschaft. Aus diesem Grund finden sich an vielen Stellen noch Zeitzeugen wie Granitblöcke, Findlinge und Wackelsteine aus früheren Epochen.

Rad und Wanderwegenetz

Wanderer und Radfahrer

können auf ein ausgedehntes und umfangreiches Rad- und Wanderwegenetz zurückgreifen.

Viele dieser Wege beschränken sich nicht nur auf österreichisches Terretorium, sondern führen auch über die Grenze ins benachbarte Tschechien.

Die Euro Velo 13 Route "Europa-Radweg Eiserner Vorhang", welcher mit einer Länge von ca. 9.000 Kilometer und durch 20 Länder führende Strecke befindet sich in unmittelbarer Nähe unseres Hauses und die Mountainbiketour Eulenberg-Strecke, auch „Genusstour im hohen Norden des Waldviertels“ genannt, ist ebenfalls nur ca. 15 Minuten von unserem Landhaus entfernt.

Waldviertler Glaskunst

Im Glaskunstdorf

Böhmen und das Waldviertel sind für ihre Glasprodukte weltbekannt.  Alt-Nagelberg wird schon im Jahr 1725 als Standort einer Glasfabrikation genannt und die Glasproduktion in der Marktgemeinde Brand-Nagelberg ist mit dem Namen Carl Stölzle untrennbar verbunden.

Glas kommt auch in der Natur vor und die künstlerische Gestaltung von Glas hat schon in der Antike eine bedeutende Rolle gespielt.

Bei den Betrieben im Glaskunstdorf können diverse Angebote und Aktivitäten genutzt werden, z.B. Glasblasen, Besuch des Glaskompetenzzentrums, Betriebsbesichtigungen etc.

 

 

Badewelt

Wellness

Das „Solefelsenbad“ in Gmünd, welches Jahr für Jahr immer mehr Gäste anlockt, ist mit dem Auto von unserem Landhaus in ca. 20 Minuten erreichbar.

Es erwartet Sie eine große Badewelt mit 7 Becken und Blick auf den Assangteich, sowie eine Saunawelt mit riesiger Waldsauna im Freien.

Weiters besteht die Möglichkeit sich mit einer wohltuenden Massage oder Beautybehandlung verwöhnen zu lassen.

Kunstmuseum Schrems

Für Kulturfreunde

gibt es Besichtigungsmöglichkeiten wie z.B. die Wasserburg in Heidenreichstein oder das Schloss Weitra.

Weiters gibt es Besuchsmöglichkeiten im Kunstmuseum Waldviertel, welches umfangreiche Präsentationen verschiedener Künstler zeigt sowie im Waldviertler Hoftheater, welches ganzjährig Aufführungen anbietet.


Golfplätze

Golffreunde

Der grenzüberschreitende Golfplatz in Haugschlag, auch unter dem Slogan „Grenzenloses Golfen in der gesündesten Ecke Österreichs“ bekannt, ist ebenfalls nur etwa 20 Autominuten von uns entfernt.

 

Mit zwei 18 Loch Championship Courses, einer Golfakademie mit großzügigen Übungsanlagen und einem 18 Loch Kompaktplatz wird dem Gast ein einzigartiges Golferlebnis geboten.

Kanufahren

Auf der Lainsitz

mit dem Kanu. Nur wenige Kilometer nach der tschechischen Grenze befindet sich die Lainsitz, der beliebteste Kanufluss Tschechiens. Die Strecke von Halamky nach Suchdol, welche in den Paddelführern meist nur ganz kurz erwähnt wird, ist trotzdem ein lohnenswerter Abschnitt.

Herrliche Landschaft, unzählige Mäander, malerische Rastplätze. Eine plastische Beschreibung der Tour ist auf der Seite LainsitzVonHalamkyNachSuchdol nachzulesen.

Landschaft der Spiegel

UNESCO Biosphärenreservat

Es gibt aber auch die Möglichkeit, Tagesausflüge mit dem Rad oder mit dem Auto ins benachbarte Südböhmen  zu unternehmen. Das Gebiet rund um die Stadt Třeboň, ca. 25 km von uns entfernt, auch  „Stadt der Seen " und das umliegende Talbecken „Landschaft der Spiegel" genannt, wird  in der Liste der UNESCO-Biosphärenreservate geführt und hat somit den Status eines Landschaftsschutzgebietes.

 


Nicht unweit davon befindet sich das  Weltkulturerbe „Cesky Krumlov“ , bedeutendstes städtisches Denkmalschutzreservat in Südböhmen. Der einzigartige Komplex mit mehr als 300 Bürgerhäusern im gotischen, Renaissance- und Barockstil wurde in die UNESCO-Weltkulturerbe-Liste eingetragen.